Bestechende Vorteile der Douglasie begeistert Kunden

 

Das Schnittholz der Douglasie überzeugt durch unschlagbare Vorteile. Die Holzart ist im Außenbereich überaus robust und langlebig und besticht gleichzeitig durch ihre natürliche und helle Optik. Douglasie windet sich wenig, harzt und splittert kaum und ist sehr witterungsbeständig und besonders dauerhaft. Zudem benötigt sie aufgrund ihrer Eigenschaften keinen chemischen Holzschutz. Soll die natürliche Vergrauung vermieden werden, können pigmentierte Lasuren und Öle verwendet werden, die Sie auch bei uns erhalten.

 

Verbindungen im bewitterten Bereich sollen nur mit Edelstahlschrauben ausgeführt werden, damit keine Verfärbungen am Holz entstehen. Des weiteren sollen die Schrauben mit einer Bohrspitze und der Senkkopf mit einer Frästasche versehen sein, um Aufplatzungen am außergewöhnlich harten Holz der Douglasie zu vermeiden (Terrassenbauschrauben).

 

Die Douglasie kann ohne Zweifel, mit Abstand wichtigste eingebürgerte Baumart in Deutschland und Mitteleuropa bezeichnet werden. Eine Schwesternart aus der selben Gattung (Pseudotsuga) gab es bereits bis zu den Eiszeiten auch bei uns.

 

Die bemerkenswert guten Wuchseigenschaften, sowie die guten Erfahrungen, die in Nordamerika entlang der Pazifikküste von Britisch-Kolumbien bis nach Kalifornien und im Landesinneren von Alberta über die Rocky Mountains bis nach Nordmexiko mit dem Holz der Douglasie gemacht wurden,haben bereits im frühen 19. Jahrhundert zu Anpflanzungen  dieser Baumart in Europa geführt.

 

Benannt ist dieser Baum nach dem schottischen Naturforscher D. Douglas, der im Jahre 1828 die ersten Samen nach Schottland und England schickte. Ein besonderer Förderer des Douglasienanbaus war der Reichskanzler von Bismarck ab dem Jahre 1880 in Deutschland.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© copyright 2017 Hopp e.K., Telefon 0831/76840, created by Thomas Hopp